Die Spielordnung


1. ALLGEMEINE SPIELORDNUNG


1.1 Diese allgemeine Spielordnung tritt am 01.Mai 2013 in Kraft.


1.2 Der Spielbetrieb ist nur mit tennisgerechten Schuhen und entsprechender
Kleidung gestattet.


1.3 Jedem Mitglied des Tennisclubs steht pro Tag eine Stunde Spielzeit zu. Der Platz muss innerhalb der gesetzten Stunde spielbereit hergerichtet werden (abziehen, Linien frei kehren und bei Bedarf spritzen).


1.4 Vereinsmitglieder haben grundsätzlich Vorrang vor Nichtmitgliedern, dies
insbesondere dann, wenn der Andrang sehr stark ist.


1.5 Bei starkem Andrang wird vorausgesetzt, dass so viel Verständnis
aufgebracht wird, dass man sich zu einem Doppelspiel einigt.


1.6 Spielberechtigt ist, wer mittels Namensschild auf der Magnettafel reserviert hat.Es müssen alle Spieler gesetzt werden (Einzel 2 Personen, Doppel 4 Personen).Jedes Mitglied bekommt ein Schild kostenlos und ist selbst dafür verantwortlich. Ersatzschilder müssen bei Verlust bei der Vorstandschaft beantragt werden.


1.7 Die Plätze Z, 4, 6 können von Montag bis Freitag vorbelegt werden, an
Wochenenden und Feiertagen nicht. Ist der vorbelegte Platz nach 15 Minuten
noch frei, ist die Reservierung automatisch aufgehoben. Bitte beachten Sie 1.6!


1.8 Die Plätze 1, 3, 5 können an allen Tagen nur durch Anwesenheit auf der Anlage belegt werden. Bitte beachten Sie 1.6!


1.9 Trainerstunden für Mannschaften, Trainerstunden oder Wettkämpfe werden auf allen 6 Plätzen gleichmäßig verteilt. Die Plätze sind dann für den allgemeinen Spielbetrieb gesperrt. Bitte beachten Sie im Schaukasten den Turnierplan.


1.10 Die Vorstandschaft der Tennisabteilung weist darauf hin, dass diese Regeln im Sinne der Gleichberechtigung und Fairness überwacht werden.


2. GÄSTESPIELORDNUNG


2.1. Diese Gästespielordnung tritt am 01 Mai 2013 in Kraft.


2.2. Gäste dürfen mit einem Mitglied der Tennisabteilung mit normalen Belegungsrecht spielen, wenn alle Tennisplätze bespielbar sind.


2.3. Gäste haben sich vor Spielbeginn in die aushängende Gastspielliste einzutragen und müssen mit dem Gastspielschild (rotes Magnet) die Magnettafel entsprechend belegen.


2.4. Bezahlung durch:
a) Kartenkauf bei der Kurverwaltung. Der Gastspieler hat vor Spielbeginn die Karte in das vorgesehene Kästchen einzuwerfen.
oder
b) Barzahlung vor Spielbeginn in das vorgesehene Kästchen einzuwerfen.
Das Clubmitglied ist für den Gast uneingeschränkt verantwortlich.

2.5. Gäste untereinander haben keine Vorbelegungsmöglichkeiten und dürfen jederzeit spielen, wenn der Spielandrang es zulässt. (Anwesenheit)


2.6. Nichtmitglieder, Gäste und Kurgäste haben pro Person eine Platzgebühr von Euro 6,00 pro Stunde zu bezahlen.


2.7. Jedes Mitglied der Tennisabteilung hat das Recht, Nichtmitglieder danach zu befragen, ob die Platzgebühr entrichtet worden ist.


2.8. Platzbelegungen und Spielordnung sind für Gäste unverändert anzuwenden.


2.9. Wenden Sie sich bei Unklarheiten bitte an ein Mitglied der Tennisabteilung oder an die Vorstandschaft (Anschriften im Schaukasten).Bitte erleichtern Sie sich und den übrigen Mitgliedern durch die strikte Einhaltung dieser Spiel- und Platzordnung die Freude an unserem schönen Tennissport.


TENNlSABTElLUNG
-Die Vorstandschaft-


87730 Bad Grönenbach, 01.Mai 2013